DIE KRAFT DER BERÜHRUNG

DIE UNBESCHREIBLICHE KRAFT DER BERÜHRUNG

WENN HINGABE UNS VERBINDET

Zu berühren oder selbst berührt zu werden, war für mich lange Zeit eine Herausforderung: Selbstzweifel, die Angst, nicht zu genügen, zu viel oder zu wenig zu geben gingen damit einher. Sie hielten mich davon ab, dieses Geschenk wahr- & anzunehmen.

Berührungen wahrhaft zu empfangen & zu geben erfordert den Entschluss & manchmal etwas Mut, sich hinzugeben. Den Mut, um loszulassen & zu vertrauen. Um anzukommen, im Hier & Jetzt. Uns und unser Gegenüber liebevoll, so wie wir sind, anzunehmen. Uns zu verbinden.

Diese Verbundenheit, die zwischen 2 Menschen entstehen kann, wenn wir uns gesehen & geschätzt fühlen, wenn wir uns auch selbst mit dieser wohlwollenden Offenheit begegnen, ist unbeschreiblich kraftvoll. Wenn wir selbst geben & empfangen können, ohne zu be- oder verurteilen, dann ermöglicht es eine Weite & Offenheit in uns, für uns & das Leben, die ungeahnte Kräfte freisetzt.

Das Hingeben einer Berührung, die vom Herzen her geschenkt wird, ist etwas so unvergleichlich Schönes. Ohne Worte lässt sie uns erfahren, wie wertvoll wir sind & führt uns wieder mehr zu uns selbst, zueinander & in das Vertrauen, das besonders in dieser Zeit & in dieser intellektuell-, extrovertriert- geprägten Gesellschaft so wichtig ist.

Wann wurdest Du das letzte mal vom Herzen aus berührt?
Wann hast Du das letzte Mal jemanden mit liebevoller Hingabe umarmt?
Wie fühlt sich das an?

❤ Die Thai Yoga Massage ist eine Möglichkeit, sich ganz einer berührenden, einfühlsamen Berührung hinzugeben! Behütet, gehalten, glückseelig verbunden und tiefenentspannt verbleibt diese Art der Verbindung in meinem Herzen❣

Willst Du mehr über die Kraft der Berührung in der Thai Yoga Massage mit Anastasia wissen? >> Hier findest Du mehr Infos

Patrizia –


MORGENMUFFELST DU NOCH ODER GENIEßT DU SCHON?

VOM MORGENMUFFEL ZUR MORGEN-GENIEßERIN
WIE WÄRE ES, WENN WIR UNS AUF`S AUFSTEHEN FREUEN WÜRDEN?

Morgenmuffeln ist vorbei. Für mich zumindest. 7x Snoozen, raus aus dem Bett, rein in die Klamotten, Frühstück auf die Hand & das Haus verlassen – so sah mein Morgen jahrelang aus. Mittelmäßige Laune und „kein Bock“ schon beim abendlichen Wecker stellen waren an der Tagesordnung. Die Dinge, die mir gut tun, blieben im Laufe des Tages meist auf der Strecke. „Ich bin nicht gut in Morgens“ war mein Motto 😅. Irgendwann entschied ich, dass es auch anders gehen muss. Ich begann mit 5 min Lesen und Tee trinken. Dann wurden es 10 min. Das tat schon richtig gut. Mittlerweile habe ich eine für mich passende, längere Routine ausgebaut & freue mich schon am Abend vorher darauf. 😊  

Womit & mit welchem Gefühl möchtest Du Deinen Tag starten?
Wie kannst Du den Morgen für Dich gewinnen?

Ich lade Dich ein, es einfach auszuprobieren und empfehle: Klein & realistisch anfangen & mal schauen, was es mit Dir macht 😉.

Direkt mit einem großen Programm zu starten, den Wecker z.B. gleich eine Stunde früher zu stellen, kostet viel Überwindung und können Disziplin und Motivation überfordern. Vielleicht genügt es sogar schon die Snooze-Zeit zu verkürzen und die Zeit für Deine Wohltat zu nutzen.

Wie fühlt es sich an, Deinen Freuden schon gleich zum Tagesbeginn Raum zu geben?

Eine kurze Yoga-Session im Schlafanzug, eine kleine Meditation, in Ruhe frühstücken & ein paar Minuten zeichnen: Der schönste Teil meiner Morgen-Routine. Das nimmt nicht viel Zeit in Anspruch & beschert mir einen wohligen Start in den Tag. Es gibt mir schon morgens Zeit für die Dinge, die mir so richtig gut tun & die oft im Laufe des Tages keinen Platz mehr finden. 💛

Patrizia –


“VOLL IM MOMENT” >> Tätigkeiten, bei denen Du die…

VOLL IM MOMENT
HAST DU DAS BEDÜRFNIS EINFACH MAL ABZUTAUCHEN?

Beim Zeichnen vergesse ich die Zeit. Ich bin voll im Moment: Meine Gedanken und Gefühle fließen durch meine Hand aufs Papier, entspannen und befreien mich. 
Es gibt diese Tätigkeiten, in die wir ganz von selbst voll und ganz eintauchen. Bei denen wir an nichts anderes denken: Keine Vergangenheit, keine Zukunft. Nur das Hier und Jetzt.

WELCHE TÄTIGKEIT BRINGT DICH
“VOLL IN DEN MOMENT” ?

Bei was bist Du voll im Moment? Etwas, dass Dich direkt abschalten lässt, bei dem Du voll fokussiert bist, die Zeit verfliegt und es sich richtig gut anfühlt. Das gibt es sicherlich in Deinem Leben. Vielleicht hast Du das auch schon lange nicht mehr getan, vielleicht sogar schon seit Deiner Kindheit oder Jugend nicht mehr.
Und vielleicht lohnt es sich das einfach mal wieder auszuprobieren?

Für mich ist das Zeichnen eine solche Tätigkeit. Es kam jahrelang zu kurz, obwohl es mir so gut tut. Irgendwann habe ich angefangen es täglich für ein paar Minuten in meinen Alltag zu integrieren. Das macht schon viel aus und macht tut mir richtig gut. 

Gibt es eine Möglichkeit auch Deine “Voll-im-Moment”-Tätigkeit regelmäßig in Deinen Alltag einzubinden?

Auch wenn es nur 5 Minuten sind, ändert es viel – das sind schließlich 35 Minuten in der Woche und über 30 Stunden im Jahr, die Dir richtig gut tun.
Wenn nötig: Timer stellen und einfach loslegen.

Viel Freude dabei ! 🙂

– Patrizia –

>> Dir gefallen meine Zeichnungen? Mehr davon findest Du auf Instagram unter paddy_soul_and_paper

10-Minuten Zeichnungen
© Patrizia Neuhofer


PLAYLIST: KLARHEIT & FOKUS

YOGA FÜR DIE OHREN

🎵 PLAYLIST | RELAX | FLOW | CLARITY | 120 MIN

Eine Playlist, um Klarheit & Fokus zu unterstützen. Für Flow & Entspannung nutzbar.


PLAYLIST: NATURGERÄUSCHE

YOGA FÜR DIE OHREN

🎵 PLAYLIST | RELAX | NATURE HEALING | 120 MIN

Diesen Monat gibt es was zum Entspannen, fürs Yin Yoga, Restorative Yoga oder einfach für eine kleine Auszeit: Naturtöne & Panflöte dominieren die Liste. Ich wünsche Dir eine schöne Auszeit 🙂


BEWUSST MITEINANDER LEBEN & KOMMUNIZIEREN >> Eine Inspiration

BEWUSST MITEINANDER LEBEN & KOMMUNIZIEREN
KRISEN LÖSEN & NUTZEN

Lebensgemeinschaften können (nicht nur) in dieser Zeit des “Stay at home” einige Herausforderungen mit sich bringen. Es gibt viele Wege, um Krisen im Zusammenleben zu lösen und zu nutzen. Eine Inspiration dazu möchte ich heute mit Dir teilen.

Grenzen sagen nicht “Ich liebe Dich nicht.”
Grenzen sagen: “Ich werde Dich & Mich gleichzeitig lieben.”

-Raus aus dem Kokon-

Das Erkennen und Achten eigener Bedürfnisse und Grenzen sowie die der mit uns Lebenden ist essentiell, um uns gegenseitig Raum geben zu können und uns miteinander wohl zu fühlen. Dazu braucht es eine offene, bewusste und ehrliche Kommunikation miteinander. Das klappt vielleicht nicht beim ersten Versuch richtig gut, kann aber mit Wohlwollen und Übung unseren Beziehungen eine ganz neue Tiefe geben. 🌱

EIN VORSCHLAG:

Frage Dich selbst in aller Ehrlichkeit:

  • Wie geht es mir gerade?
  • Was funktioniert für mich gerade gut?
  • Was funktioniert für mich nicht so gut?
  • Wovon brauche ich gerade mehr?
  • Wovon brauche ich gerade weniger ?
  • Wie möchte ich mich gerade fühlen?
  • Was brauche ich dazu? Wo & wie brauche ich Unterstützung?
  • Wie könnte ich gerade mehr Frieden erfahren?
  • Wie kann ich mir selbst mehr Liebe schenken?

Teile dies liebevoll, klar und ehrlich mit. Folgende Fragen kannst Du den mit dir Lebenden stellen und um Ehrlichkeit bitten. Versuche dabei Deine Erwartungen beiseite zu legen und objektiv und unvoreingenommen zuzuhören 😉

  • Wie geht es Dir gerade in unserem Zusammenleben?
  • Was funktioniert für Dich in unserem Zusammenleben gerade gut?
  • Was funktioniert für Dich nicht so gut?
  • Wovon brauchst Du gerade mehr?
  • Wovon brauchst Du gerade weniger ?
  • Kann ich Dich unterstützen?
  • Wie kann ich Dir gerade mehr Frieden und Liebe schenken?

Es kann sein, dass die Aussagen oder Antworten etwas in Dir triggern und unangenehme Gefühle entstehen. Wenn das geschieht, dann versuche innerlich einen Schritt zurück zu gehen, beobachte welche Gefühle kommen und wo sie ihren wirklichen Ursprung haben. Oft ist es nicht das, was gesagt wird, sondern etwas das wir damit aus vergangenen Situationen verbinden. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Unsere Wahrnehmung ergänzen wir mit Interpretationen und Denkmustern. Die Fragen „Wo liegt der Ursprung in meiner Reaktion?“ und „Wie genau meinst Du das?“ können helfen diese Muster aufzudecken.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Es kann spannend sein diesen “alten Mustern” für sich oder gemeinsam auf den Grund zu gehen und sie aufzulösen – vor allem geht es aber erstmal darum sich zu üben im wohlwollenden, liebevollen und friedlichen Kommunizieren.

Ich wünsche Euch alles Gute! 🌻

– Patrizia –


YOGA PLAYLIST: FLIEßENDE MOND SEQUENZ

YOGA FÜR DIE OHREN
🎵 SPOTIFY YOGA PLAYLIST | FLOW | CHANDRA SEQUENZ | 90 MIN

Meine derzeitige Lieblings- Yoga-Playlist fürs Hatha Flow Yoga, zum Tanzen oder für einfach eine gute Zeit zu Hause 🤗
Viel Spaß beim Anhören!

HILFSMITTELERSATZ >> Du möchtest gerne Yoga zu Hause üben,…

SPONTANER HILFSMITTEL- ERSATZ

Für die Yoga- Praxis sind einige Hilfsmittel (Props) sinnvoll und – vor allem für das Yin Yoga – auch nötig, um gesund üben zu können.
Falls Du gerade die benötigten Hilfsmittel nicht daheim hast, kannst du Dir aus Dingen, die Du zu Hause hast zurechtbastelt. Zum Beispiel so:

Hilfsmittel
  1. Bolster
  2. Meditations-Kissen
  3. Blöcke
  4. Gurt
  5. Augen-Kissen
Kreativer Ersatz
  1. Zusammengerollte Decke(n) oder Sofa- Kissen
  2. Kissen o. Decke in einem Brot- o. Jutebeutel
  3. Bücher in einem Beutel (eng gewickelt, z.B. mit dünner Kordel) NUR FÜR YIN YOGA GEEIGENT!*
  4. (Bademantel-) Gürtel
  5. Frisches Sockenpaar

*Die Blöcke mit Büchern zu ersetzen, empfehle ich NICHT für die aktive Yoga- Praxis (Hatha Flow o.ä.), da sie nicht stabil genug sind! Diese Variante ist nur für das Yin Yoga geeignet.

Wenn Du regelmäßig zu Hause Yoga praktizierst, dann empfehle ich Dir die Anschaffung von 2 Blöcken.


BÜCHER HITLISTE 2019

Januar 2020

BÜCHER HITLISTE 2019

Bücher sind etwas sehr persönliches: Die Vorlieben ganz unterschiedlich und oft abhängig von Lebensphasen und momentanen Bedürfnissen.
Für mich ist es oft nicht einfach ein Buch zu finden, welches mir richtig zusagt und ich freue mich immer sehr über Buchempfehlungen, die ein paar Schätze verbergen. Deshalb möchte ich meine Hitliste mit Dir teilen.

2019 begann ich die Suche nach einem neuen Weg – nach einem Weg, der mich zu mir selbst, zu Gesundheit, Ruhe und Zufriedenheit führen sollte. Das spiegelt sich hier auf jeden Fall wieder 😉
Ich empfinde Bücher als Chance, sich das rauszugreifen, was gerade zu mir passt, mir gut tut und / oder mich weiterbringt.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern 🙂

DIE KUH, DIE WEINTE – BUDDHISTISCHE GESCHICHTEN ÜBER DEN WEG ZUM GLÜCK
– Ajahn Brahm –

Kleine Geschichten für zwischendurch, die buddhistische Weisheiten mit lebensnahen Themen und Situationen verknüpfen. Auf heitere Weise kommen hier ganz neue Lebensweg – Entwürfe ins Bilde – angesichts menschlicher Eingefahrenheiten und Marotten, die wir doch alle ganz gut kennen.. 😉
SIDDHARTA. EINE INDISCHE DICHTUNG
– Hermann Hesse-

Während der Erzählung der Suche Siddhartas nach Erkenntnis und Erleuchtung, erfolgt eine Einführung in die indische Glaubenswelt und Philosophie. Der Läuterungsweg des Protagonisten beschreibt sein Suchen und Finden des eigenen Wegs und von Antworten auf die Fragen des Seins.

Ich hatte das Buch mit 16 das erste mal gelesen und nun ein zweites Mal. Für mich ist es nicht vergleichbar mit anderen Werken Hesse’s und bietet einen schönen Einstieg in die indische Philosopie.
THE BIG 5 FOR LIFE: WAS WIRKLICH ZÄHLT IM LEBEN
-John Strelecky-

“Wie wäre es, wenn Sie jeden Tag mit einem Lächeln zur Arbeit gehen könnten?” – ein Buch über das Finden und Setzen persönliche Lebensziele & -Leitpunkte, das Übernehmen der Führungskraft für das eigene Leben und Zufriedenheit als Erfolg.

Es geht hierbei nicht nur um das Berufsleben, es geht weiter. Zumindest ging es das für mich, als ich dieses Buch las. Ein Buch für Führungskräfte gleichermaßen wie als Inspiration für jede/n, der/die sein/ihr eigenes Leben mal anders betrachten und anpacken möchte.
DER GROßE TRIP
– Cheryl Strayed –

Ein autobiographischer Bericht über eine Frau, die alles verlor und sich entschied mehr als tausend Meilen des Pacific Crest Trail zu wandern – allein. Mitreißend, motivierend und in traumhafter Naturszenerie, erzählt Cheryl Strayed über das Erkunden der eigenen Grenzen und die Rückkehr zu sich selbst, über Selbstbewusstsein und Befreiung nach dem Ertasten des Abgrunds.

Ich empfehle das Buch zu lesen und den Film hinten anzustellen.
LEBEN IM JETZT – DAS PRAXISBUCH
– Eckhart Tolle –

Ein, für mich, guter Einstieg für Ruhe im Kopf, weg vom “Monkey Mind” (Gedankenkarussel) hin zum inneren Beobachter; hin zu Leichtigkeit, Selbstbestimmtheit und innerer Freiheit.

Es bedarf einiger Übung, ist aber für mich in Kombination mit Meditation genau das, was die Grundlage eines erfüllteren, zufriedeneren Lebens ausmacht!
DIE WURZELN DES YOGA – DIE KLASSISCHEN LEHRSPRÜCHE DES YOGA SUTRA
– Patanjali-

Die Yoga-Sutra des Patanjali ist einer der wichtigsten Leitfäden in der Yoga-Philosophie für ein Leben in Freiheit. Beschrieben werden hierbei die Beschaffenheit des Geistes und die Möglichkeiten auf den Geist Einfluss zu nehmen, um sich von innerer Unruhe & Leid zu lösen und letztendlich zur Erleuchtung zu gelangen. Yoga ist hierbei eine Technik, um den Geist auszurichten.

Als ich dieses Buch innerhalb meiner ersten Yoga-Ausbildung las, fiel ich fast vom Stuhl: WOW – hier geht es um genau DAS, was mich beschäftigt, die Fragen, die ich mir stelle, die Grenzen, die ich empfinde und lösen möchte.
Es ist definitiv keine leichte Kost, aber inhaltlich gigantisch.
KRANKHEIT ALS SPRACHE DER SEELE
– Rüdiger Dahlke –

In unserer Gesellschaft wird Krankheit oftmals als reines Übel angesehen, welches es schnellstmöglichst zu beseitigen gilt. Rüdiger Dahlke eröffnet hier eine Sichtweise als Krankeit als Ausdruck bzw. Symptom seelischer Themen.
Dieses Buch ist eine Sammlung verschiedener Symptome und seelischer Themen, die dahinter stecken können inklusive dazugehöriger Fragestellungen.
Für mich kam es in einer Phase, in der die “konventionelle Medizin” mich nicht weiterbrachte und lehrte mich auf eine neue Art die Symptome meines Körpers zu verstehen und dankbar zu achten.
INNER ENGINEERING, A YOGI’S GUIDE TO JOY (engl.)
– Jaggi Vasudev “Sadhguru” –

Sadhguru beschreibt auf anschauliche, lebensnahe und teils autobiographische Weise, wie es möglich ist sein Leben in Wohlbefinden und Zufriedenheit zu leben.

Ich bekam das Buch geschenkt, nachdem ich am Inner Engineering Seminar 2019 teilgenommen hatte. Dort erlernte ich eine aus dem Yoga stammende Technik und erfuhr die Möglichkeit der oben genannten Lebensweise und (vor allem nachfolgend) ein gutes Stück persönliches Wachstum. Welches es bei mir tat, keine Frage!
Doch auch hier gilt es – wie immer – sich die Passagen herauszusuchen, die einem selbst gut tun, passen und die selbstbestimmt zu handeln 🙂
DARM MIT CHARME
– Guila Enders –

Der Darm als Schlüssel zu Körper und Geist: Die Wissenschaftlerin Guila Enders erklärt auf humorvolle, spannende Weise die phantastischen Funktionen unseres Darms: eines der komplexesten, unterschätztesten Organe unseres Körpers, mit einem umfassenden Leistungsspektrum.

Ein absolut reizvoll und informatives Lese- (oder Hör-) Erlebnis, in welchem die Lesenden liebevoll auf einen Tauchgang in die tiefsten Tabu-Themen mitgenommen werden und mit Erkenntnissen für eine erleichternde Toilettengang-Position sowie vielen praktischen Tipps zur (Darm-) Gesundheit wieder autauchen.

*Foto: https://pixabay.com/de/photos/verwischen-verschwommen-buch-1283865/


MENSTRUATIONS-BOX >> Verwandle Deine menstruale Phase in eine genussvolle…

März 2020

MENSTRUATIONS-BOX
ACHTSAMKEIT | WEIBLICHER ZYKLUS

Viele Frauen empfinden die menstruale Phase als nervig oder anstrengend. Wieso sie nicht als Zeit der Regeneration, Ruhe und des Nach-Innen-Richtens annehmen und für sich persönlich eine genussvolle „Rote Auszeit“ einplanen, auf die Du dich freuen kannst? 
Du kannst Dir dafür eine persönliche Box vorbereiten, die Du mit  Kleinigkeiten zur Selbstfürsorge befüllst und am Tag des Beginns Deiner Menstruation öffnest. Zum Beispiel mit…

  • Lieblings-Tee (z.B. Brennnessel, Frauenmantel oder „Frauen-Tee“)
  • Ätherischen Ölen (z.B Lavendel, Zypresse, Rose, Majoran)
  • Massage Öl (z.B. Kokos, Argan, Mandel – für Selbstmassagen)
  • Tagebuch / Reflexions-Buch 
  • besonderer Schmuck (z.B. in Rot oder mit Mondstein oder Karneol)
  • besonders schöne & bequeme Unterwäsche 
  • ein Lieblings-Kleidungsstück
  • Lieblings-Lektüre
  • Besondere Musik / Playlist
  • Badekugeln
  • Kerze, Räucherzusatz …
  • Orakel-Karten 

Was ist es, das Dich nährt & Dir Wohlbefinden schenkt?

Klingt gut? Und los… Plane Dir ganz bewusst während der Menstruation Zeiten für Dich ein, evtl. kannst Du Dir auch eine ganz bestimmte Ecke Deiner Wohnung dafür einrichten. Wenn Du nicht alleine lebst, dann informiere darüber und fordere diese Zeit ein, wenn es geht. Auch sie werden sich über Deine Entspannung und neue Energie freuen.
Viel Freude beim Zusammenstellen! 🙂 

– Patrizia –


Wir nutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.