ATEMTÜBUNGEN | PRANAYAMA

Durch Atemübungen (Pranayama) werden Geist & Atmung zusammengeführt. Die Gedanken bekommen einen Fokuspunkt, auf den sie sich konzentrieren: Das Wahrnehmen, Spüren oder Kontrollieren der Atmung. Dadurch wird das alltägliche, unspezifische Gedankenkarussel unterbrochen. Das heißt: Der Geist kann sich entspannen.
Durch das bewusste Steuern der Atmung kannst Du zudem verschiedene Effekte auf körperlicher Ebene bewirken: Du kannst beispielsweise Ruhe oder Wachheit aktiveren & förderst Gesundheit & Wohlbefinden.

Im Folgenden findest Du eine wöchentlich wachsende Sammlung an Atemübungen.

! Die Durchführung der Atemübungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Kläre mit Deinem Arzt ab, ob die Durchführung der einzelnen Atemübungen für Dich geeignet ist.


ATEMÜBUNGEN ZUR ENTSPANNUNG & STRESSREDUKTION

ATEMÜBUNGEN ZUR AKTIVIERUNG

Folgt… 🙂

Wir nutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.