TRAUER, WUT, ENTTÄUSCHUNG RAUM GEBEN

ALLE EMOTIONEN WOLLEN GELEBT WERDEN

Heute bin ich traurig, enttäuscht, ein bisschen wütend & erschöpft. Und das ist völlig okay.
Unser erstes Retreat für dieses Wochenende war liebevoll geplant & vorbereitet, die Vorfreude auf eine kraftvolle, gemeinsame Zeit riesig und …ist kurzfristig abgesagt. 😪

Freude, Liebe & Zuversicht sind die Gefühle, die wir genießen & anstreben. Das Leben ist aber eben nicht immer Friede-Freude-Eierkuchen. Auch Traurigkeit, Wut, Enttäuschung & alle anderen Gefühle gehören dazu. Erst das Erleben der gesamten Gefühlspalette lässt uns die Qualitäten unserer Existenz erfahren, bedeutet “Mensch-Sein” & lässt uns mit unseren Erfahrungen reifen. 🌱 Mal abgesehen davon hat das Unterdrücken solcher Gefühle meist unangenehme Folgen auf allen Ebenen.

Wenn es Dir also nicht gut geht, ein Gefühl der Traurigkeit, Wut, Zorn oder was auch immer eintritt.. dann darf das auch einfach mal so sein. Und das ist okay. Du musst auch nicht immer alles “positiv” sehen. Es ist eben nicht alles positiv belegt. Und auch das ist okay so. 🧡

>> I M P U L S: DEN GEFÜHLEN RAUM ZU GEBEN<<

Du kannst die “schlechte” Laune oder das Gefühl als solches wahrnehmen, beobachten & bewusst empfinden, was alles damit in Dir einhergeht – ohne dass das Gefühl Deine Gedanken übernimmt & sich in verselbstständigende Muster verstrickt.
Und wenn Du soweit bist, verabschiedest Du Dich davon & wendest Dich wieder anderen Gefühlen zu.

Lebe Dein Leben auf alle möglichen Arten:
Gut-schlecht, bitter-süß, dunkel-hell, Sommer-Winter. Lebe alle Qualitäten. Habe keine Angst Erfahrungen zu machen.
Denn umso mehr Erfahrungen Du machst, desto reifer wirst Du.
– Osho –

Alles Liebe,
Patrizia


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wir nutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.